Ober-Kärwabou wird zum Helden

Werner Wenzel, seines Zeichens Mit-Organisator der Rückersdorfer Kirchweih, Baumaufsteller und Chef der Kärwaboum wurde vor Kurzem vom Polizeipräsidium Nürnberg für seine außergewöhnliche Zivilcourage geehrt. Obwohl durch einen Motorradunfall auf Krücken angewiesen schlug er einen bewaffneten Mann in die Flucht, der die Norma-Filiale in der Ostendstraße überfallen wollte.

Der selbstständige Schreiner war am 24. September diesen Jahres Zeuge, wie ein 1,90 Meter großer „Bodybuilder“ die Norma-Kassiererin von hinten am T-Shirt packte, ihr ein Rambo-Messer gegen den Rücken drückte und den Inhalt der Kasse verlangte. Ohne zu überlegen ging Werner Wenzel auf den Räuber zu, erhob eine seiner Krücken, forderte die Frau in Ruhe zu lassen und rief in den Supermarkt, dass jemand die Polizei rufen solle. Der Täter war so perplex, dass er ohne Beute die Norma-Filiale verließ. Wenig später wurde er bei einem Reifendiebstahl festgenommen.

Für sein couragiertes Eingreifen wurde Werner Wenzel nun in Nürnberg vom Lions-Club ausgezeichnet.

Mehr bei der Nürnberger Zeitung, den Nürnberger Nachrichten, der Abendzeitung und natürlich beim Lions Club Fürth

1 Kommentar

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.